der öffentliche raum gehört demokratisiert
with Keine Kommentare

Leonhard Rabensteiner ◄ Stimmen aus der Krise, Stimmen gegen die Krise – 11 Wir starten mit dem zweiten Block unserer Interview-Serie Stimmen aus der Krise, Stimmen gegen die Krise. In diesem fokussieren wir auf die Reflexion der Veränderungen, während der andauernden Ausnahmesituation … Weiterlesen

weniger ist mehr
with 1 Kommentar

Simon Hafner (IG Kultur Steiermark) ◄ Über Slow Down und den dringenden Schritt in eine nachhaltige Kulturarbeit Wir machen viel zu viel und das für zu wenig Geld Kulturinitiativen, Kulturarbeiter*innen und Künstler*innen stehen nicht erst seit Corona und den unzureichenden … Weiterlesen

wo ist mein garten?
with Keine Kommentare

Michael Wrentschur ◄ Die Covid19-Lock-Down-Phase führte zu einer vorübergehenden ‚Entleerung‘ des öffentlichen Raumes – auch mit 80% weniger Autoverkehr: Für Menschen in dicht verbauten Gebieten und ohne Balkon oder Garten war es in dieser Zeit besonders herausfordernd, nahezu immer in … Weiterlesen

in worte fassen
with Keine Kommentare

Ulrike Freitag ◄ Schreiben kann auf vielen Ebenen eine Herausforderung, Berufung, Qual wie Erleichterung, therapeutisches Element oder Vergnügen sein. Sich schriftlich ausdrücken zu können, ist eine der ultimativen Fähigkeiten, die es innerhalb unserer Gesellschaft zu erwerben gilt. Es ist nichts, … Weiterlesen

bewegte zeiten
with Keine Kommentare

Ulrike Freitag ◄ Stimmen aus der Krise, Stimmen gegen die Krise – 09 Sie ist Zirkuskünstlerin, Dozentin, Lehrgangsleiterin an der Österreichischen Zirkusakademie, Zeichnerin, künstlerische Leiterin des Circus KAOS und vieles mehr. Mit uns hat sich Ruth Schleicher über die Herausforderungen und Nutzen gemeinnütziger Vereine, … Weiterlesen

ban bang
with Keine Kommentare

Ada Kobusiewicz ◄ Lock down … es ist gut, dass es passiert ist. Ich denke, es war oder ist immer noch eine Übung, eine Probe, eine Gelegenheit, ja, definitiv eine Gelegenheit, die drastischen Lücken zwischen den Menschen zu schließen. Was … Weiterlesen

geld oder leben
with Keine Kommentare

Gruppen gegen Kapital und Nation ◄ Sars-Cov-2 ist ein Virus, von dem man weiß, dass es sehr gefährlich sein kann, wenn man sich infiziert.Man weiß auch, dass es sich je nach Situation und Konstellation sehr schnell ausbreiten kann. Man weißauch, … Weiterlesen

irgendwie normal leben können
with Keine Kommentare

Interview: Adina Camhy; Transkript: Carlotta Bonura ◄ Im Gespräch erzählt Dunja Novak*, eine Bewohnerin des Haus Rosalie, von ihren Erfahrungen bei der Wohnungssuche in Graz, von ihren Wünschen und Forderungen an die Politik. (*auf Wunsch wurde der Name anonymisiert) Seit … Weiterlesen

die zukunft der krise – und dann?
with Keine Kommentare

Evelyn Schalk ◄ Als wir das Thema unter druck für die kommende ausreißer-Ausgabe festlegten, konnten wir nicht ahnen, welche Aktualität dieses noch erfahren sollte. Unmittelbar nach Redaktionsschluss katapultierte der Ausbruch der Corona-Pandemie die ganze Welt in eine so nie dagewesene Krise, die seither … Weiterlesen

stimmen aus der krise, stimmen gegen die krise
with Keine Kommentare

Redaktion ◄ Corona. Wohl zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit betrifft eine Bedrohung alle. Weltweit. Trotzdem sind auch vor dem Virus nicht alle gleich. Gerade in Krisenzeiten wirken sich die sozialen, geographischen, politischen und persönlichen Unterschiede auf jede*n … Weiterlesen

1 2