solidarisch aufmachen
with Keine Kommentare

Redaktion ◄ Die letzten Monate waren geprägt von Absagen, Sperren, Schließungen, Bewegungseinschränkungen und Rückzug – wie massiv die Situation die sozialen Gefälle sichtbar gemacht und verschärft hat, haben wir schon in der letzten Ausgabe thematisiert und werden es kontinuierlich weiterhin … Weiterlesen

die zukunft der krise – und dann?
with Keine Kommentare

Evelyn Schalk ◄ Als wir das Thema unter druck für die kommende ausreißer-Ausgabe festlegten, konnten wir nicht ahnen, welche Aktualität dieses noch erfahren sollte. Unmittelbar nach Redaktionsschluss katapultierte der Ausbruch der Corona-Pandemie die ganze Welt in eine so nie dagewesene Krise, die seither … Weiterlesen

moment, kultur
with Keine Kommentare

Evelyn Schalk ◄ Ein Jahr Kultur. Von bis. Abhaken, weitermachen. Bitte nicht stehenbleiben, hier gibt es nichts mehr zu sehen. Und dann wieder business as usual. Umso funktionierender, weil kulturell gut geölt. Alles bleibt beim Alten, sieht aber wie frisch … Weiterlesen

plattform und polis. literatur und widerstand.
with Keine Kommentare

Evelyn Schalk ◄ Von ihren Wirkungsstätten entfernt, verboten, zensiert, verlacht, irren die November­menschen auf der leeren Bühne herum, jener Bühne, die an den Rändern des kontrollierten öffentlichen Raums entsteht. (Saša Ilić in: Beton International, März 2019) Fragen nach Widerstand, nach … Weiterlesen

2024
with Keine Kommentare

Evelyn Schalk ◄ Es beginnt und es endet nicht am Wahltag – sondern in all den Tagen, Jahren und Jahrzehnten davor und danach. Mit jedem Wegschauen, wenn jemand Hilfe braucht, mit jeder Ignoranz gegenüber alter und neuer Ungerechtigkeit, mit jeder … Weiterlesen

über wohnen und nicht wohnen
with Keine Kommentare

Evelyn Schalk ◄ Es klingt selbstverständlich, es sollte und muss es sein, ist es aber für Millionen von Menschen nicht: ein Dach über dem Kopf. Es bedeutet Schutz, Geborgenheit, Rückzug, Sicherheit. Was, wenn dieses Dach fehlt? Dieses Fehlen hat soviele … Weiterlesen

(keine) privilegien
with Keine Kommentare

Evelyn Schalk ◄ das privileg, sich entscheiden zu können. das privileg der sorglosigkeit. das privileg des tiefen schlafes. das privileg des aufwachens. das privileg, nicht über privilegien nachzudenken. das privileg, schwimmen zu können. das privileg, ins trockene zu gelangen. das … Weiterlesen

das mindeste
with Keine Kommentare

Evelyn Schalk ◄ Das Mindeste verringern, jenen nehmen, die am wenigsten haben, denen geben, die am meisten besitzen, das Wertvollste zu Fall bringen, jenen den Boden wegziehen, die sich kaum auf den Beinen halten können, sie aus dem letzten Gleichgewicht … Weiterlesen