(und) glauben zu wissen
with Keine Kommentare

Juergen Ghebrezgiabiher ◄ es kommt zusammen was sich balltschrumpft und drückt gleichzeitig nach außen eine Lunge ab 30 Meter Tiefe Weihnachten ist lang vorbei. Immer wieder werden die gleichen Geschichten erzählt: von Erlösung, vom Leid, vom Lindern, und ein kurzzeitiges, … Weiterlesen

irgend
with Keine Kommentare

Jakob Seidl ◄ nur irgendwie ist der zustand dort draußennichts istalles scheintnichts genauesim ungefähren vereint und wir gehen da durchirgendwie teil davonals irgendjemandes reflexionohne erblicktwerden sind wir kaumnur am rande austretender daseinsschaum dort will ich nicht hinwill dass ich nicht … Weiterlesen

die ufer des guten wassers
with 1 Kommentar

Miloš Živanović ◄ Übersetzung aus dem Serbischen von Jelena Dabić Link zum serbischen Originaltext 1. Ich lebe in keinem Land, das mich empfangen hatmit einem Blankoschein für Reise- und Wohnrecht,ich bin weggezogen, indem das Land verschwunden ist.Es hat viel Blut … Weiterlesen

obale dobre vode
with 1 Kommentar

Miloš Živanović ◄ Link zur deutschen Übersetzung 1. Ne živim u zemlji koja me dočekalablanko dozvolom za opštenje i naseljavanje, odselio sam tako što je zemlja nestala.Izgubila je puno krvi, ali veći deo su našli, presuli u rezerve za pokrštavanje.Ljudi … Weiterlesen

corontäne
with Keine Kommentare

Ulrich Stolte ◄ Nudeln gehn nicht ausKlopapier geht nicht ausMehl geht nicht ausSeife geht nicht ausBier geht nicht ausIch geh nicht ausIch geh ein ↘ aus: Die Mutter der Möwen. Gedichte.

unter druck
with Keine Kommentare

Paul Zinell ◄ folgt der rucknach rechtsnach linksdie tritteverschwindet die mittedas danke und bitteinnen und außen zu viele eindrücke keine brückeentsetzliche lückeunfreiwilliger stückeelefant und mücke sie stampfen und stechenihre formen ausaberwerte gelten seltenzwischen den weltenunter druck wird aus druck ausdruck

gegenlicht
with Keine Kommentare

Otto Dvoracek ◄ die Position des Einzelnen, nur inszeniert, alles Fakees geht um Stimmigkeit, StatusgleicheZeitzeichen, richtige Zeitansagengeregelte Felder, dem Anschein nachOrdnung kehrt ein, das glauben vieleviele glauben nicht darandie Dinge liegen andersman trifft sich hier, noch einmalbefangen, in Höflichkeitsmusternzwischen lauter … Weiterlesen

neue standarten
with Keine Kommentare

Harald Kappel ◄ es ist die Zeit der Funkmastender Massenmanipulationes gab keine Katastrophenkeinen Programmfehlerdas Problem liegtin unseren Köpfenwir sind der Virusdie virtuelle Grausamkeitdas Ritalinbesiegt die Wirklichkeitdas Lebenist voller Falschmeldungenwir hätten die Brokerlängst lynchen sollenauf ihren Märktenwir waren stillwir sind ängstlichwir … Weiterlesen

ein bild weniger
with Keine Kommentare

Ines Aftenberger◄ Es hätte eins dieser Bilder werden könnendieser hässlichen Bilder,mit denen der Rattenfänger um Beifall buhlt.Ein Schlauchboot überfüllt mit Menschenin einer kalten Winternacht.Bange Stunden im Dunklen vergehnund dann fällt der Motor aus.Ja, es hätte eins dieser Bilder werden könnendieser … Weiterlesen

am ende vom anfang
with Keine Kommentare

Ines Aftenberger ◄ Wenn sie uns wieder ans Zusehn gewöhnenund mit dem Unmenschlichen versöhnen,die Niedertracht sich zur Vernunft erklärtund das Mitleid als Verrat abwehrtdann ist der Anfang schon einen Schritt weiterund jeder nicht verspürte Abscheujeder unterlassene Aufschreijeder verweigerte Ungehorsamist die … Weiterlesen

1 2 3