Skip to content. Skip to navigation
Verein zur Förderung von Medienvielfalt und freier Berichterstattung

ausreißer - die grazer wandzeitung

Sections
You are here: Home Aktuelles

Aktuelles


cfp #90


Liebe Leute,

 

wie bereits angekündigt, die kommende ausreißer-Ausgabe wird sich den anstehenden Neuwahlen widmen. Viel mehr müssen wir dazu nicht sagen, das überlassen wir lieber euch. Einen Schwerpunkt wollen wir allerdings setzen, der da lautet: Es geht um viel mehr. Eine einzelne Wahl hat selbstverständlich gravierende politische Auswirkungen, in Österreich und weltweit sind diese aktuell nur allzu ersichtlich. Aber ein Wahlergebnis entsteht nicht an einem Tag, es entsteht in all den Wochen, Monaten, Jahren davor und danach, es entsteht aus einer gesellschaftlichen Entwicklung, es wächst aus all dem was über die Zeit ermöglicht und verunmöglicht wird, es entsteht aus Wissen und Empathie – und deren Fehlstellen: aus allem, was sich den Menschen ins Gedächtnis und in die Emotionen brennt, wie es an Bildung mangelt, was an Berichterstattung ignoriert, wo Geschichtsbewusstsein vernachlässigt, wie Diskussionskultur vermisst wird. All das bestimmt ein Wahlergebnis und seine Folgen.

 

Daher lautet der Titel der kommenden Ausgabe:

 

„2024“

 

Und daher stellen wir auch zu unserem üblichen Call nach Texten und graphischen Arbeiten jeglicher Genres noch eine zusätzliche Frage. Wir wollen wissen (in kurzen Zitaten oder längeren Essays):

 

„Was sind eure Wünsche an die zukünftige Regierung?“

 

Denn genau darum geht es. Viel zu oft werden diese, wird alles was vom Status Quo abweicht, als unrealistische Utopie abgetan. Das Gegenteil ist der Fall. Es ist bitter nötig, jene Veränderungen klar zu formulieren und einzufordern, die es für eine Welt, in der allen ein gutes Leben ermöglicht wird, braucht. Denn eine solche muss das Ziel von Politik sein, wenn sie diesen Namen verdient. Daran sollten die Verantwortlichen gerade im Wahlkampf und jeden Tag darüber hinaus unmissverständlich erinnert werden.

 

Also, keine Zeit verlieren, ran an die Tasten und Stifte!

 

Verbindlicher (!!!) Redaktionsschluss ist der 17. September!

 

Wir lesen uns!

Die ausreißer-Redaktion


-------


NEU!

https://tatsachen.at
Blog über was der Fall ist.

ÜBER TATSACHEN
Es ist nicht Normalität. Es ist Normalisierung: wenn demokratische Grundwerte und Rechte nicht mehr anerkannt werden, wenn die Gültigkeit von Menschenrechten in Zweifel gezogen und ausgehebelt wird, wenn Rassismus und Faschismus nicht mehr die rote Linie sind, die von Meinung zu Verbrechen überschritten wird, wenn Sexismus nicht verurteilt, sondern gesetzlich legitimiert ist und Armut als Schuld der Armen statt der Reichen gilt. All das ist weder normal noch legitim. Das wird es nie sein und nie werden, nicht durch Hetze, die sich ins Denken brennt, nicht durch Wahlen und ebenso wenig durch Gesetze. Nirgendwo auf der Welt, auch nicht in Österreich mit seiner schwarzblauen Regierung.

Das ist Tatsache.

[...]

Information heißt, Fakten zu erklären, zu verorten, zuzuordnen, die verschiedenen Interessen verständlich darzustellen und ihre Folgen für alle sichtbar zu machen. Verständnis schafft Wissen schafft Realität. Das ist seit der Aufklärung die Basis jeder Demokratie – die ohne die Freiheit von Presse, Kunst und Kultur keine ist und keine sein kann.

Genau deshalb haben wir uns zur Gründung von tatsachen.at entschlossen.

Mehr auf: https://tatsachen.at/ueber-tat-sachen/



-------


Social Media


facebook_icon  der ausreißer auf facebook

twitter_icon  follow us on twitter!

« September 2019 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
 

Powered by Plone, the Open Source Content Management System