Skip to content. Skip to navigation
Verein zur Förderung von Medienvielfalt und freier Berichterstattung

ausreißer - die grazer wandzeitung

Sections
You are here: Home online-ausreisser hicbiryerde

filmrezension. diagonale 2005. wolfram scheucher

Hicbiryerde/ Innowhereland
(TK 2001) Regie: Tayfun Pirselimoglu


Hicbiryerde/ Innowhereland ist der im Rahmen des Schwerpunktes "Blickwechsel in naher Ferne" gezeigte Spielfilm von Tayfun Pirselimoglu. Eine großartige Zuhal Olcay spielt eine Mutter, die ihren vermissten Sohn sucht. Im Vorspann des Filmes wird darauf hingewiesen, dass in der Türkei jährlich 1000 Menschen in Polizeigewahrsam verschwinden. Die Mutter wird auf ihren Irrwegen zwischen Glauben und Hoffnung schließlich und endlich bis nach Ostanatolien begleitet, wo sie ihren Sohn dann auch findet. Ein Film, der keine Hoffnung auf ein gutes Ende zulässt, aber ein authentisches Szenario bietet...

Wolfram Scheucher
« June 2017 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
 

Powered by Plone, the Open Source Content Management System