Skip to content. Skip to navigation
Verein zur Förderung von Medienvielfalt und freier Berichterstattung

ausreißer - die grazer wandzeitung

Sections
You are here: Home online-ausreisser Dialog mit einem österreichischen Gebirgssee

ausgabe #41. lyrik. johannes witek

dialog mit einem österreichischen gebirgssee

 


Österreichischer Gebirgssee, dein Blau steht mir bis ins Hirn.
Österreichischer Gebirgssee, sind das nackte Menschen an deinen Ufern?
Österreichischer Gebirgssee, wie viele Taucher sind in dir ertrunken?
Ich glaube: viele, aber du gibst sie nicht preis.

Österreichischer Gebirgssee, bin ich nicht selber meine ganze Jugend hindurch
in dir ertrunken? Und doch würde ich sagen, du bist kein Teil von mir,
jedenfalls nicht mehr als ein Bild auf einer sehr alten Postkarte
und ein bisschen sonnengebleichtes Haar.

Österreichischer Gebirgssee, mich juckts im Herrgottswinkel.
Österreichischer Gebirgssee, dein Dialekt klingt wie das Geräusch einer Katze
wenn der sie überfahrende Reifen bei ihren Genitalien angelangt ist.

Österreichischer Gebirgssee, sind das nackte Menschen an deinen Ufern?
Österreichischer Gebirgssee, wie viele Taucher sind in dir ertrunken?
Ich glaube: viele, aber du gibst sie nicht preis.

Österreichischer Gebirgssee, bin ich nicht selber meine ganze Jugend hindurch
in dir ertrunken? Und doch würde ich sagen, du bist kein Teil von mir,
jedenfalls nicht mehr als ein Bild auf einer sehr alten Postkarte
und ein bisschen sonnengebleichtes Haar.

Österreichischer Gebirgssee, mich juckts im Herrgottswinkel.
Österreichischer Gebirgssee, dein Dialekt klingt wie das Geräusch einer Katze
wenn der sie überfahrende Reifen bei ihren Genitalien angelangt ist.

Österreichischer Gebirgssee, ich versteh dich trotzdem und ich hab dich
noch nie verstanden.

Österreichischer Gebirgssee, bist du wirklich alles, was wir haben?
Österreichischer Gebirgssee, dann gute Nacht.
Österreichischer Gebirgssee, geh scheißen. Ich brauch dich nicht.
Ich kann mich von dir wegnehmen,
aber irgendwie nie wirklich dich aus mir. Es ist tragisch.

Österreichischer Gebirgssee, vielleicht geht es mir besser, wenn ich Jäger werde.
Österreichischer Gebirgssee, bitte ein paar Viecher die ich abknallen kann.
Ich weiß, davon hast du mehr als genug. Ich möchte ihnen von schräg unten
und extrem präzise in den Hals schießen, so dass ihr Hirn explodiert.
Dann will ich dastehen und ihren letzten vergeblichen Zuckungen zusehen
und denken: Das bin nicht ich. Aber ich habe das gemacht.

Österreichischer Gebirgssee, wir kriegen das hin.
Österreichischer Gebirgssee, wie wärs mit Bier.
Dein Bier ist nicht schlecht, das muss ich dir lassen. Du hast
auch dein Gutes. Vielleicht bleiben wir doch zusammen.
Da sind ja auch noch die Kinder. Das muss man immer bedenken.

Österreichischer Gebirgssee, ich sag nur Waldheim.
Österreichischer Gebirgssee, ich sag nur Hainburg.
Österreichischer Gebirgssee, ich sag so viel das schon so
viele Leute gesagt haben, und so viel besser als ich.
Es ist öde.

Österreichischer Gebirgssee, ich glaube nicht, dass der Kommunismus die Antwort ist.
Österreichischer Gebirgssee, wer glaubt das schon noch?
Österreichischer Gebirgssee, ich hätte jetzt gerade direkt Lust auf Geschlechtsverkehr.
Österreichischer Gebirgssee, ich will dazu weder heiraten noch danach acht Jahre lang
in einen emotionalen Nebel griechischen Ausmaßes gesperrt sein.
Österreichischer Gebirgssee, ich will auch mit niemand zusammen wohnen,
schon gar nicht mit dir. Sorry, falls ich den Eindruck vermittelt habe.

Österreichischer Gebirgssee, ich hab neuerdings links von meinem Mund eine Falte (nur links)
Österreichischer Gebirgssee, ich will doch mit dir zusammen wohnen,
ich habs mir überlegt.
Österreichischer Gebirgssee, Liebe.
Österreichischer Gebirgssee,
LIEEEEEEEEEEEEEBBBBBBBBBBEEEEEEEEEEEEEEEEEEE
Österreichischer Gebirgssee, du bist halt mehr so wie ein Freund für mich,
ich hab da so einen kroatischen Gebirgssee kennengelernt,
ich wollte dich nie verletzen, aber

wieso
zwingst du mich zum Essen unter deine Hirschgeweihe,
wieso
bist du so ein verbohrtes Arschloch
wieso
provozierst du mich ständig dazu, dich zu provozieren
wieso
gründet sich dein Identitätsempfinden auf zwei Fernsehsender und eine Zeitung?

Was
mach ich mit deinen Almen und deinen Skiern und deiner schmierigen Sonne,
was
gehen mich deine Lohnsteuerausgleiche an
was

willst du von mir?

Die Wirtschaft. Die Autos. Die Schneekanonen. Die Mode.
Die Hotels. Karl Schranz.
Der Bund. Das Land. Der Bezirk. Die Stadt.
Der Stadtbezirk. Die Häuserzeile. Das Haus.
Das Zimmer. Ich. Uga Uga.

Ich. Ich. Ich. Ich. Ich. Ich. Ich.
Ich. Ich. Ich. Ich. Ich. Ich. Ich.
Ich. Ich. Ich. Ich. Ich. Ich. Ich.
Ich. Ich. Ich. Ich. Ich. Ich. Ich.
Ich. Ich. Ich. Ich. Ich. Ich. Ich.

Österreichischer Gebirgssee: Gott, die Familie und das bäuerliche Leben.

Und hier sind wir, die Naturgewalt und einer ihrer bescheidensten Grashüpfer,
zusammengesperrt zwischen Grenzen,
die früher um einiges weiter waren
und beide können wir nicht aus unserer Natur:
Du aus deiner Gewalt
und ich aus meinem Hüpfen
in langbeinigen, hektischen Sprüngen
hauptsächlich und immer
um dir in irgendeiner Form auszuweichen
weil du mich sonst
zer
drückst.

Johannes Witek

« November 2017 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
 

Powered by Plone, the Open Source Content Management System