Skip to content. Skip to navigation
Verein zur Förderung von Medienvielfalt und freier Berichterstattung

ausreißer - die grazer wandzeitung

Sections
You are here: Home Ausgaben 83 | Juli/Aug 18 kunst statt kommerz! Solidaritätsstatement des ausreißer zum Forum Stadtpark

ausgabe #83. statement

kunst statt kommerz!

Solidaritätsstatement des ausreißer zum
FORUM STADTPARK


Die Redaktion des ausreißer schließt sich als langjährige Nutzer*innen, Besucher*innen und Kooperationspartner*innen des FORUM STADTPARK dessen aktuellem Statement (1) vollinhaltlich an. Das Forum zählt zu den virulentesten und gleichzeitig offensten Orten künstlerischer Produktion und öffentlicher Kommunikation. Ein Gastronomiebetrieb wie von FPÖ-Vizebürgermeister Eustacchio propagiert und nun auch von ÖVP-Kulturstadtrat Riegler unterstützt,  steht diesem Konzept diametral entgegen, kommerzielle Raum­nut­zung bedeutet nicht Zugänglichkeit, sondern Ausschluss.

Was die Einrichtung von Kaffeehäusern in Graz betrifft, gäbe es allerdings tatsächlich zahlreiche Standorte, die dafür bestens geeignet wären und der Stadt einen deutlichen Mehrwert einbrächten. So hätten sich etwa die repräsentativen Räumlichkeiten direkt im Rathaus an der Ecke Hauptplatz/Herrengasse angeboten, in denen aber stattdessen seit einiger Zeit ein Red-Bull-Shop residiert. Weiters steht die Orangerie im Burggarten den Großteil des Jahres wirklich leer und ist auch nicht öffentlich zugänglich – die Lage wäre perfekt für ein Kaffeehaus. Generell wäre die Mietpreisgestaltung sowie die Vergabepolitik von (zum Teil denkmalgeschützten) Räumlichkeiten zu überdenken, denn wenn sich in der Innenstadt nahezu ausschließlich Konzernketten Raummieten leisten können, darf das Fehlen von Kaffeehäusern nicht verwundern.

Im Stadtpark selbst ist übrigens reichlich Gastronomie vorhanden – das Parkhouse direkt neben dem FORUM STATDTPARK ebenso wie das Café Promenade einige Meter weiter, zudem liegen Sporgasse und Glacis mit ihrer dichten gastronomischen Infrastruktur in unmittelbarer Nähe.

Das FORUM STADTPARK ist ein einzigartiger Ort der Kunstproduktion und -präsentation und steht gleichzeitig für einen offenen, pluralen gesellschaftlichen Diskurs, wie er gerade in Zeiten wie diesen demokratiepolitisch unverzichtbar für Graz ist. Diese Einzigartigkeit und den damit verbundenen Wert für alle (!) Stadtbewohner*innen ebenso wie für Besucher*innen sollten sich die Verantwortlichen vergegenwärtigen und statt billiger, austauschbarer Kommerzialisierung auf die Stärkung des FORUM STADTPARK und seiner Wirkungsmöglichkeiten setzen. Nur dann agieren sie tatsächlich im Interesse der Stadt und ihrer Bewohner*innen.    


(1) https://www.facebook.com/ForumStadtpark/posts/10155486987676761

« December 2018 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
 

Powered by Plone, the Open Source Content Management System