Skip to content. Skip to navigation
Verein zur Förderung von Medienvielfalt und freier Berichterstattung

ausreißer - die grazer wandzeitung

Sections
You are here: Home Ausgaben 81 | März/April 18 editorial. ton für ton

ausgabe #81. editorial. evelyn schalk

editorial

ton für ton


Er kann alles zerstören und alles ermöglichen, raum öffnen und grenzen schließen, berührung sein zwischen hier und dort, dir und mir, heute und morgen ohne das gestern zu verleugnen, kann menschen trennen und schießbefehle erteilen, kann die zunge lösen und lippen verschließen, worte vergiften und aus banalitäten wunder erschaffen. kann herzschlag bestimmen und augenlider zum beben bringen, finger auf tasten zwingen und lungen um luft ringen lassen, kann glas in tausend scherben splittern oder fenster sperrangelweit aufstoßen, in den straßen der städte und an den tischen der cafés, spät nachts bevor die straßenbahnen wieder fahrt aufnehmen oder in den ersten morgenstunden im nebel eines grenzübergangs. der falsche ton zur falschen zeit bedeutet totschlag und krieg, doch er kann auch genau das verhindern. manchmal genügt ein einzelner vieler töne, um zwei menschen zueinander finden zu lassen oder für immer voneinander zu entfremden. gewollt oder nicht, danach ist es zu spät.
wir verstehen, wenn wir den richtigen ton treffen, welcher auch immer das sein mag, selbst wenn die sprache uns trennt. wir begegnen einander wenn wir uns auf das gefühl verlassen, aus erfahrung und wissen; der geste, der intonation und dem spiel raum geben, klang und faszination zu erzeugen. sich in den tanz des improvisierten fallen lassen, in den zwischentönen die welt erschaffen, verändern, erleben, zerstören, neu erstehen sehen. die macht erkennen und die kraft spüren, der schmerz, den ein falscher ton erzeugt zum intimsten zeitpunkt oder zum öffentlichsten.

aber kein ton ersetzt das gesagte, kein ton ist mehr als das wort, das ihn spricht oder das orchester, das ihn erzeugt. mancher ton verhindert, aber keiner ersetzt die berührung zweier hände und den mut zu verbundenheit. jeder ton sind wir selbst. doch er klingt nur miteinander.


Evelyn Schalk

« June 2018 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
 

Powered by Plone, the Open Source Content Management System