Skip to content. Skip to navigation
Verein zur Förderung von Medienvielfalt und freier Berichterstattung

ausreißer - die grazer wandzeitung

Sections
You are here: Home Ausgaben 68 | Jan/Feb 16 holly whole

ausgabe #68. prosa. su tiqqun

holly whole

 

Jedes mal wenn ich die belle etage von drukewitz betrat | ein leer­geträumtes refugium mit durchschaubaren wänden | an denen seltsame wächter | so als ob | wie grünes wasser ohne uniform | die leinwand runter­liefen | versuchte ich unbewaffnet mit vorurteilen | den wächtern | die aus acryl bestanden | das als ob streitig zu machen

jedes mal wenn ich die megaleere wohnung in der rue du manteuffel | hollies riesenabsteige mit vier befeuerten öfen betrat | einer davon verströmte gas | packte mich entsetzen | weil das als-ob etwas beschützte | was es nicht gab : substanz | so dass mein kreislauf jedes mal vor den kollateralschäden einer infantilität gelierte | die versuchte eine unwahrbehauptung als kunst auszugeben

und jedes mal wenn ich den hohlraum des grandiosen irrtums in einem gespräch zum einsturz bringen wollte | betrachtete mich drukewitz mit einem versilberten blick | der meinen ehrgeiz löschte | ich zog mich zurück in meine nobelhütte | umsorgt und abgeschirmt von jeglichem risiko | angefressen von einer wahrheit die nichts ausrichten konnte gegen die pigmentierten placebos einer unschönen seele | die schon als kind zu tode gelobt worden war und deshalb tat was sie nicht konnte : vögeln statt lieben | fälschen statt berichtigen | beharren statt verändern

 

Su Tiqqun

« April 2020 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
 

Powered by Plone, the Open Source Content Management System